Pfeil nach oben

Öffnungszeiten Tourist-Infos

Tourist-Information Viechtach
01.11. bis 08.04.: Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 9.00 – 13.00 Uhr, Sa./So. geschlossen!
11.04. bis 04.11.: Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr, Sa./So. geschlossen!
28.05. bis 29.10.: zusätzlich Sa. 10.00 – 13.00 Uhr
03.07. bis 11.09.: zusätzlich So. 10.00 – 12.00 Uhr


Tourist-Information Kollnburg
Mo - Fr 08.00 - 12.00 Uhr

Konzertfreunde Viechtach

Die Konzertfreunde Viechtach bieten abwechslungsreiches Programm für das Jahr 2022

Die Konzertfreunde trotzen dem Pandemiegeschehen mit Unterstützung der Stadt Viechtach, indem sie eine Veranstaltungsreihe 2022 anbieten. Fünf Konzerte sind geplant und sollten stattfinden. Für alle Musik-Interessierten gibt es wie jedes Jahr ein Abonnement-Angebot.

Für die Bestellung gibt es zwei Alternativen: Entweder man bestellt das Jahresabo wie immer für 75 Euro oder man bestellt, da noch zwei freie Felder auf der Abo-Karte 2021 übrig sind, eine Abo-Karte mit drei freien Feldern für 45 Euro. Mit der Bestellung der Abo-Karte ist auch wieder das vielfältige Angebot der BayerwaldCard verbunden, mit der sich in zahlreichen Geschäften günstiger einkaufen lässt. Das Programm für das Konzertjahr 2022 ist vielfältig, die Veranstaltungen beginnen immer um 19.30 Uhr.

 

Monika-Drasch-Quartett

Donnerstag, 10. Februar, spielt in der Stadthalle Viechtach das Monika-Drasch-Quartett, mit Monika Drasch (Geige, Flöte, Dudelsack, Gesang), Johannes Öllinger (Gitarren), Norbert Nagel (Klarinette, Saxophon) und Alex Haas (Kontrabass, Gitarre, Gesang). Die Präsentation steht unter dem Motto „Nix is´g´wiss“. Wie immer schöpft Drasch aus der traditionellen Volksmusik, aus dem bayerisch-böhmischen Grenzraum und der Kraft einfacher Melodien. Das Quartett bietet Passions-, Kinder- und Innviertlerlieder und Schätze der Weltmusik. Dazu sind auch Jazz-Adaptionen zu hören.

 

Orchester am Singrün

Sonntag, 20. März, in der Aula vom Dominicus-von-Linprun-Gymnasium: Das Orchester am Singrün aus Regensburg spielt Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert und Richard Wagner. Die Mitglieder des Orchesters wählen die Stücke selbst aus – das Spektrum reicht von der Klassik über die Romantik bis zur Musik der Gegenwart. Regelmäßig treten mit dem Orchester am Singrün Solisten aus Regensburg und seiner Umgebung auf. Im Herbst 2013 hat das Orchester den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz zugesprochen bekommen.

 

Trio KM3

Mittwoch, 25. Mai, in der Stadthalle Viechtach: Zu Gehör bringt sich das Trio KM3. Flöte, Klarinette und Vibraphon lassen Werke aus Klassik, Romantik, dazu zeitgenössische Musik, Jazz und Weltmusik erklingen.
Das Trio KM3 ist ein neuer Ton in der Welt der Klassik. Die Flötistin Madeleine Hollmann, die Klarinettistin Maho Ohara und die Marimbaspielerin Elina Goto eröffnen einzigartige Klangwelten dank ihrer lebendigen und inspirierten Interpretationen.

 

Kiko Pedrozo – Finnie Melchior – Hansi Zeller

Donnerstag, 6. Oktober, in der Stadthalle Viechtach: Kiko Pedrozo, Finnie Melchior und Hansi Zeller lassen die Instrumente Akkordeon, Flügelhorn, Geige, Gitarre und Harfe erklingen. Immer wieder wird zu Weltmusik, zu Tangos, südamerikanischen Liedern, zu Couplets, Valse, Musette und Zwiefache gesungen. Groovig, spritzig, frech präsentierten die drei Vollblutmusiker Kiko Pedrozo (Harfe, Gesang), Finnie Melchior (Geige, E-Geige, Gitarre, Gesang) und Hansi Zeller (Akkordeon, Flügelhorn, Gesang) eine erstaunliche Bandbreite an konzertanter Weltmusik.

 

Trio Clemente

Donnerstag, 17. November, in der Stadthalle Viechtach: Das Trio Clemente (Violine, Horn, Piano) spielt Werke von Mozart, Chopin und Brahms. Wenn langjährige Freunde gemeinsam Musik machen, ist das im wahrsten Sinne des Wortes hörbar. Uta Hielscher (Klavier), in Tokio geboren, Peter Clemente (Violine), welcher an der Free International Music School in Ramallah/Palästina und Andreas Binder (Waldhorn), der den Kulturpreis der Stadt Rosenheim erhielt, haben gemeinsam in der Musikhochschule München studiert, sind eigene Wege gegangen, haben sich jedoch nie aus den Augen verloren.



Mehr Infos: Tourist-Info Viechtach, Tel. 09942/808250