Blättern Sie in unserem Image Prospekt

schliessen
Raum für Emotionen
Zur deutschen Version wechselnSwitch to English versionSchakel naar de Nederlandse versieZměnit na česká verze
 

4. Bayerwald-Schmankerl-Wanderung

4. Bayerwald-Schmankerl-Wanderung
29.09.2019, Naturschutzgebiet Großer Pfahl Viechtach

Malerei & Glaskunst

Malerei & Glaskunst
Mit Werken von Bernhard Kühlewein, Rudi Schmid, Iris Haschek und Christian ChriSCH Schmidt. Vernissage am Freitag, den 29. März um 19 Uhr im Alten Rathaus Viechtach. Ausstellungsdauer bis 02.06. Sonderöffnungszeiten: Jeden 1. Sonntag im Monat von 14 - 16 und Sonntag 02.06. (verkaufsoffener Sonntag)

RSS Angebot Viechtacher Land

 

Orte im Viechtacher Land

Schnellsuche

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
6789101112
« April 2019 »
von:
Bis:
Veranstaltungen öffnen
-
Das "Von"-Datum muss vor dem "Bis"-Datum liegen.

Aktuell am 4/25/2019 mit 5-Tages-Vorschau

Urlaubsplaner

Gesammelte Inhalte

Keine Inhalte im Urlaubsplaner

Image Prospekt

Das Wetter in Viechtach

Viechtach
Thursday, 4/25/2019

sonnig/klar
Temperatur 22°C
sonnig/klar
Niederschlag-
wahrscheinlichkeit
0%
Wind-
geschwindigkeit
16 km/h

News Viechtacher Land

  • Jeux à Deux
    Foto: Irène Zandel Regine Kofler, 1971 in München gebo... [mehr lesen]
  • Martin Tchiba
    Foto: Sonja Schwolgin Der Pianist Martin Tchiba wurde 1... [mehr lesen]

Zum Internetauftritt <b>"www.arberland-bayerischer-wald.de"</b> Zum Internetauftritt <b>"www.bayerischer-wald.de"</b>

Zu Urlaubsplaner hinzufügen

Pfahlausstellung

„Drachenkamm und Krüppelkiefer – der Bayerische Pfahl“

Eine erlebnisreiche Dauerausstellung rund um das Thema „Der Pfahl im Bayerischen Wald“ lädt Sie ein, eines der Top-Ten Geotope in Bayern näher zu erforschen.

Die Frage nach der Entstehung des „Pfahls“ bewegt seit Jahrhunderten die Menschen im Bayerischen Wald. Wissenschaftlich gesehen handelt es sich beim „Pfahl“ um einen mit Quarz gefüllten Riss im Gebirgsgrund des Bayerischen Waldes, der vor 275 Millionen Jahren entstanden ist. In Viechtach tritt der Pfahl besonders eindrucksvoll mit seinen weißen Quarzfelsen über die Erdoberfläche.

Der sagenumwobene „Große Pfahl“ bei Viechtach hat aber nicht nur Wissenschaftler in seinen Bann gezogen, sondern vor allem auch die einheimische Bevölkerung seit Jahrhunderten bewegt. Der Sage nach stellt der „Große Pfahl“ nämlich einen versteinerten Drachen dar, der die Pfahlprinzessin im kristallenen Inneren bewacht.

Sowohl die wissenschaftlich-geologische als auch die sagenumwobene Entstehung des Viechtacher Wahrzeichens wird in der Dauerausstellung anschaulich dargestellt. Lauschen Sie dem Hörspiel über die Pfahlsage und informieren Sie sich über die seltenen Tiere und Pflanzen, für die der Pfahl Lebensraum bietet. Auch für Kinder hält die Pfahlausstellung so manches (Natur-) Erlebnis bereit und lädt die Kleinen ein, selbst auf Entdeckungstour zu gehen.

Nach dem „theoretischen“ Pfahlerlebnis können Sie im angegliederten Naturparkbüro gleich eine Führung am Großen Pfahl vereinbaren.

Sonderausstellung: Gesteine und Mineralien im Bayerischen Wald!


Der Eintritt zur Pfahlausstellung frei.

Öffnungszeiten finden Sie hier.


Adresse:
Stadtplatz 1
94234 Viechtach
09942/904864

www.naturpark-bayer-wald.de
naturpark-bayer-wald-pfahlinfo@t-online.de