Blättern Sie in unserem Image Prospekt

schliessen
Raum für Emotionen
Zur deutschen Version wechselnSwitch to English versionSchakel naar de Nederlandse versieZměnit na česká verze
 

Begegnungen - Setkání

Begegnungen - Setkání
Ausstellung im öffentlichen Raum mit Fotografien von Herbert Pöhnl und Edmund Stern. Eröffnung am Samstag, den 1. Juni um 15 Uhr.

Ausstellung Dreamscapes

Ausstellung Dreamscapes
15.06.-29.09.19, Altes Rathaus Viechtach, Vernissage: Fr.,14.06., 19.30 Uhr

Großes Theater auf kleiner Bühne

Großes Theater auf kleiner Bühne
Marionetten aus Bayern und Böhmen aus der Sammlung von Anita und Hartmut Naefe. Eröffnung am Samstag, den 1. Juni um 13 Uhr. Altes Rathaus Viechtach.

Viechtacher Bürgerfest

Viechtacher Bürgerfest
Das schönste Fest des Jahres - vom 5.-7. Juli. U.a. mit der Kultband JAMARAM.

Freibad Viechtach

Freibad Viechtach
Saisoneröffnung am 1. Juni - Bis Ende der Sommerferien

Kultur aus aller Welt im Alten Spital Viechtach

Kultur aus aller Welt im Alten Spital Viechtach
Spitalgasse 5

N.E.S.T. Benefizkonzert - Sommernacht im dreiviertel-Takt

N.E.S.T. Benefizkonzert - Sommernacht im dreiviertel-Takt
Fr., 02.08., 19.45 Uhr, Burgruine Altnußberg

Classic Rallye macht Station in Viechtach

Classic Rallye macht Station in Viechtach
Mit Musik von "Ohne Luise" - Sonntag, 16. Juni 11 -14 Uhr, Stadtplatz Viechtach. Eintritt frei!

4. Bayerwald-Schmankerl-Wanderung

4. Bayerwald-Schmankerl-Wanderung
29.09.2019, Naturschutzgebiet Großer Pfahl Viechtach

RSS Angebot Viechtacher Land

 

Orte im Viechtacher Land

Schnellsuche

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
1234567
« Juni 2019 »
von:
Bis:
Veranstaltungen öffnen
-
Das "Von"-Datum muss vor dem "Bis"-Datum liegen.

Aktuell am 6/16/2019 mit 5-Tages-Vorschau

Urlaubsplaner

Gesammelte Inhalte

Keine Inhalte im Urlaubsplaner

Image Prospekt

Das Wetter in Viechtach

Viechtach
Sunday, 6/16/2019

wolkig
Temperatur 19°C
wolkig
Niederschlag-
wahrscheinlichkeit
85%
Wind-
geschwindigkeit
7 km/h

News Viechtacher Land

  • Jeux à Deux
    Foto: Irène Zandel Regine Kofler, 1971 in München gebo... [mehr lesen]
  • Martin Tchiba
    Foto: Sonja Schwolgin Der Pianist Martin Tchiba wurde 1... [mehr lesen]

Zum Internetauftritt <b>"www.arberland-bayerischer-wald.de"</b> Zum Internetauftritt <b>"www.bayerischer-wald.de"</b>

Sie sind hier: Kultur » Sehenswürdigkeiten » Burg Altnussberg
Zu Urlaubsplaner hinzufügen

Burg Altnussberg

Eine versunkene, mittelalterliche Stätte erwacht zum Leben. Archäologen, Ingenieure, Bauarbeiter und zahlreiche Freiwillige haben 1983 die Burgruine Altnussberg aus ihrem mehr als 500 Jahre dauernden Schlaf erweckt. In mühevoller jahrelanger Arbeit hat man Teile der imposanten Burganlage wieder aufgebaut.

Wie kann es geschehen, dass eine so große mittelalterliche Stätte vom Erdboden verschwindet? Die Antwort liegt lange zurück. Die Burg Altnussberg wurde vermutlich zwischen 1174 und 1194 im Auftrag des Grafen von Bogen erbaut. Bald wurde sie zum Stammsitz des Adelsgeschlechts der Nußberger, die diese dann aber an die Degenberger veräußerten. Hans von Degenberg war einer der Anführer des Böcklerbundes 1468, dem Aufstand der Bayerwaldritter gegen die Politik von Erzherzog Albrecht IV. von Bayern. Albrecht aber machte kurzen Prozess mit den Aufständischen und schleifte die Burganlage Altnussberg . Im Laufe der Jahrhunderte verschwand die Ruine mehr und mehr unter einer meterdicken Erdschicht. Bei den Ausgrabungsarbeiten stieß man auf wertvolle Funde aus dem Mittelalter. Sie reichten von Gegenständen des täglichen Bedarfs bis hin zu Kriegshandwerk. Die exklusiven Funde sind heute in einem eigens dafür eingerichteten Burgmuseum ausgestellt und gewähren Ihnen einen interessanten EINblick in das mittelalterliche Leben im Bayerischen Wald und einen wunderschönen AUSblick auf das Bayerwaldpanorama.

Pressebericht zum Burgmuseum Altnußberg
 

Öffnungszeiten:

Ganzjährig frei zugänglich.


Führungen:

Führungen mit Audioguide zu den Öffnungszeiten der Burgschänke (April-Oktober: Di.-Sa., 10-16 Uhr) möglich! Führungen für Gruppen nach Anmeldung bei Frau Bollmann, Tel.: 09923/2575

Infos:
Tourist-Info Geiersthal, Tel. 09923/84150